Produkt wurde dem Warenkorb hinzugefügt
In der rechten Spalte sehen Sie den aktuellen Stand Ihres Warenkorbs.


Fenster schliessen

Bauhaus-Alben 1

Bauhaus-Alben 1

Lange Zeit lagerten sie unentdeckt unter Gerümpel und alten Möbeln auf einem Dachboden und überstanden so Krieg und Nationalsozialismus: die Bauhaus-Fotoalben. Die Fotoalben wurden von Walter Gropius angeregt und zeigten typische Produkte des Bauhauses zwischen 1921 und 1925 in Weimar. Systematisch sollte so das Schaffen am frühen Bauhaus dokumentiert werden.

Jetzt werden die Fotoalben der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht. Als Bauhaus-Alben gibt der Verlag der Bauhaus-Universität Weimar die aufwändige Reproduktion heraus. Die einzelnen Seiten wurden abfotografiert und so authentisch wie möglich wiedergegeben. Die Produkt-Fotos, von denen über zwei Drittel noch nie zu sehen waren, sind mit fachkundigen Einführungen und Objekt-
beschreibungen versehen. Die Begleittexte in Deutsch und Englisch sowie die hochwertige Verarbeitung machen die Bauhaus-Alben zu echten Sammlerstücken – nicht nur für Kunstgeschichtler und Bauhaus-Fans.

Der erste Band widmet sich der Vorlehre, von Gropius als „Schlagader der Bauhausarbeit“ bezeichnet, sowie den Arbeiten aus der Tischlerei, der Drechslerei und der Holzbildhauerei.

Erschienen 2006 in einer Auflage von 800 Stück beim Verlag der Bauhaus-Universität, hrsg. von Klaus-Jürgen Winkler, Format: 29,6 x 21 cm, Hardcover, 252 Seiten, in deutscher und englischer Sprache

49,00 €

exkl.

Art.Nr. 9050

Zurück zur letzten Ansicht