Produkt wurde dem Warenkorb hinzugefügt
In der rechten Spalte sehen Sie den aktuellen Stand Ihres Warenkorbs.


Fenster schliessen

Bauhaus-Alben 4

Bauhaus-Alben 4

Der letzte Band schließt die vierbändige Reihe der Edition »Bauhaus-Alben« ab. Er kann als ein Höhepunkt angesehen werden: In der großen Bauhausausstellung im Sommer 1923 wurden alle Kräfte zusammengeführt und zu einer komplexen Leistung gebracht. Dabei tritt das Versuchshaus Am Horn besonders heraus, weil es alles erfasst: die Idee des Bauens, die Gemeinschaftsleistung der Werkstätten und die Suche nach neuen Gestaltungsmitteln. Die Architektur ist nur mit wenigen Studienarbeiten im Album präsent. Dafür werden Leistungen des Baubüros Gropius und der sogenannten Architekturabteilung vorgestellt, die sozusagen das Bauen als ein »Endziel der Bauhausarbeit« belegen. Daneben wird auch die Bühnenwerkstatt mit einigen Abbildungen präsentiert. Die räumlich-zeitliche Kunstform der Bühne hatte Gropius wegen ihrer Komplexität eine Nähe zur Architektur eingeräumt, die auch der Zuordnung im Album entspricht. Zum Schluss wird die Druckerei beschrieben und es sind vier Fotos aus dieser Werkstatt zu sehen.

Erschienen 2009 in einer Auflage von 800 Stück beim Verlag der Bauhaus-Universität Weimar, hrsg. von Klaus-Jürgen Winkler
Format: 29,6 x 21 cm, Hardcover, 272 Seiten, in deutscher und englischer Sprache

52,00 €

exkl.

Art.Nr. 9063

Zurück zur letzten Ansicht