Produkt wurde dem Warenkorb hinzugefügt
In der rechten Spalte sehen Sie den aktuellen Stand Ihres Warenkorbs.


Fenster schliessen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Zustandekommen des Vertrages

Die Museumsladen GmbH Weimar, Ackerwand 21, 99423 Weimar vereinbart mit dem Käufer, dass die folgenden allgemeinen Zahlungs- und Lieferbedingungen als maßgeblich anerkannt werden. Anders lautende Bedingungen des Käufers haben keine Gültigkeit, es sei denn, dass es sich um Individualabreden handelt. Unsere Bedingungen gelten bei einer Online-Bestellung mit Abschicken des Bestellformulars und bei telefonischer Bestellung mit Entgegennahme der Ware durch den Käufer als angenommen. Unsere Angebote sind, sofern schriftlich nicht anders vereinbart, grundsätzlich freibleibend hinsichtlich Ausführung, Menge, Preis, Lieferzeit und Liefermöglichkeit. Lieferverträge kommen entweder durch unsere schriftlichen Auftragsbestätigungen (per E-Mail) nach Bestellung des Käufers oder durch unsere Lieferung zustande.

2. Verkaufspreise

Die Preise verstehen sich exklusive Versandkosten (sofern nicht anders angegeben) und inklusive der derzeitig gültigen deutschen Mehrwertsteuer. Soweit zwischen Bestellung und Lieferung mehr als 4 Monate liegen, ohne dass wir uns in Verzug befinden, sind wir nach Ablauf von 4 Monaten berechtigt, eine Erhöhung unserer Listenpreise an Sie weiterzureichen. Eine solche Preiserhöhung bedarf nicht Ihrer Zustimmung. Maßgeblich sind jedoch die in der Auftragsbestätigung mitgeteilten Preise.

3. Versandkosten

3.1 Lieferung Deutschland

Beim Museumsladen bezahlen Sie für den innerdeutschen Versand € 6,00 je Auftrag für Porto und Verpackung. Der Versandkostenanteil wird auch bei notwendigen Teillieferungen nur einmal fällig. Die allgemeine Lieferfrist beträgt 5 Werktage nach Eingang der Bestellung. Wir prüfen Ihre Bestellung auf Lagerverfügbarkeit und melden uns per E-Mail, wenn Artikel aus Ihrer Bestellung nicht kurzfristig geliefert werden können. Ein verbindlicher Versandtermin kann sich nur aus der Auftragsbestätigung oder anderer individueller Kommunikation ergeben. Schadenersatz bei verspäteter Lieferung ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Die Lieferung erfolgt durch den Paketdienst der Deutschen Post AG.

3.2 Lieferung EU

Die Museumsladen GmbH kann Auslandsbestellungen lediglich aus den Ländern der Europäischen Union (EU) annehmen und bearbeiten. Für den europäischen Versand werden – sofern nicht anders während des Bestellvorgangs ausgewiesen – € 15.00 berechnet. Die Versandkosten beinhalten Porto und Verpackung, unabhängig vom Gewicht und dem Bestellwert. Weiterhin gilt für die Lieferungen in Länder der Europäischen Union (EU) die derzeitig gültige Mehrwertsteuer der Bundesrepublik Deutschland. Wir prüfen Ihre Bestellung auf Lagerverfügbarkeit und melden uns per E-Mail, wenn Artikel aus Ihrer Bestellung nicht kurzfristig geliefert werden können.

Ein verbindlicher Versandtermin kann sich nur aus der Auftragsbestätigung oder anderer individueller Kommunikation ergeben. Schadenersatz bei verspäteter Lieferung ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Die allgemeine Lieferfrist für Auslandssendungen in die EU beträgt 7 Werktage nach Eingang der Bestellung.

4. Zahlungsbedingungen

Wir liefern auf Rechnung. Sie erhalten die Rechnung mit der Ware. Bezahlen Sie den Betrag bitte innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung. Im Verzugsfalle müssen wir Ihnen Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank berechnen.

5. Eigentumsvorbehalt und Forderungssicherung

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des vereinbarten Kaufpreises Eigentum der Museumsladen GmbH. Im Falle der Veräußerung des Käufers hat diese unter Eigentumsvorbehalt zu erfolgen, und es tritt der Käufer bereits jetzt die ihm aus der Weiterveräußerung entstehende Forderung gegen seinen Abnehmer bis zur Höhe des noch aushaftenden Kaufpreises an die Museumsladen GmbH ab. Der Käufer verpflichtet sich, die Museumsladen GmbH von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen unverzüglich zu benachrichtigen oder jede Beeinträchtigung des Eigentumsrechtes sofort anzuzeigen.

6. Widerrufsbelehrung

6.1 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren, bei Teilsendungen die letzte Teilsendung, in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Museumsladen GmbH Weimar, Ackerwand 21, 99423 Weimar, Tel. 03643 7305050, info@Museumshop-weimar.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, per Telefon, per Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

7. Gewährleistung

In der Gewährleistungsfrist von 2 Jahren nach Lieferung behalten wir uns zunächst das Recht auf kostenlose Nachbesserung vor. Nach Fehlschlagen der Nachbesserung stehen Ihnen die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche Wandlung (Rückgängigmachung des Kaufs) oder Minderung des Kaufpreises zu. Diese Gewährleistung beschränkt sich auf die gelieferte Ware, nicht auf Folgeschäden, sowie auf Schäden oder Störungen, die auf unsachgemäße Behandlung oder natürlichen Verschleiß zurückzuführen sind.

8. Haftung

Die Museumsladen GmbH haftet nicht für Herstellergarantien. Wir haften nicht für Mängel, die infolge fehlerhafter Handhabung oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind. Die Haftung der Museumsladen GmbH für Mangelfolgeschäden wird ausgeschlossen. Für Schäden aus der Produkthaftung – Personen- und Sachschäden – ist die Haftung dahingehend beschränkt, dass die Museumsladen GmbH Ansprüche gegenüber dem Hersteller oder in der Handelskette vorgeschaltete Händler an den Geschädigten abtritt.

9. Datenschutz

Wir speichern personengebundene Daten, die für die Abwicklung Ihrer Bestellung(en) notwendig sind. Das sind zunächst Ihre Adressangaben, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Weiter werden im Rahmen Ihrer Bestellungen die jeweiligen Bestelldaten (Artikel, Menge, Preis etc.) Ihren Adressdaten zugeordnet. Wir versichern Ihnen, dass wir diese Daten unter keinen Umständen an Dritte weitergeben. Lediglich für die Verarbeitung Ihrer Aufträge werden im Rahmen der notwendigen Arbeiten z.B. an die Post Daten weitergegeben. Die Museumsladen GmbH stellt Kundendaten nicht Dritten außerhalb der Museumsladen GmbH zur Verfügung.

10. Gerichtsstandvereinbarung

Gerichtsstand ist, soweit es sich um ein beidseitiges Handelsgeschäft handelt, Erfurt. Für alle Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Besteller gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Wiener Kaufrechtskonvention 1980 (CISG), auch wenn der Besteller seinen Wohn- oder Firmensitz im Ausland hat.

22. Dezember 2015