top of page
Suche
  • Autorenbildmuseumshopweimar

Comic: "Intrigen um die Macht - 1932-1933"


Für unsere Shops in Weimar suchen und finden wir immer gerne Produkte, die außergewöhnlich sind. So haben wir ab sofort diese bemerkenswerte Publikation im Sortiment:


Der junge Student Cem Karci legte im Januar 2024 mit seiner Bachelor-Arbeit an der Bauhaus-Universität Weimar, Fachbereich Visuelle Kommunikation, eine eindrucksvolle, historisch belegbare Beschreibung der Entwicklung in Deutschland im letzten Jahr vor dem Ende der Weimarer Republik vor - in Form eines Comics mit 116 selbst gezeichneten und getexteten Seiten.


Seine Arbeit erzählt von den politischen Geschehnissen vor der Übernahme der Regierung des Deutschen Reiches durch die NSDAP im Jahr 1933 und ihrem, von vielen Zeitgenossen lange fatal unterschätzten, Parteiführer Adolf Hitler. (Im selben Jahr wurde von den Nationalsozialisten übrigens auch die staatliche Bauhaus-Hochschule verboten, weshalb das Comic auch in unsere Bauhaus Stores gehört).



Der Umsetzung als Comic (bzw. Graphic Novel) ging eine akribische Recherchearbeit der historischen Chronologie und Fakten voraus, die mit Originalzitaten in die Erzählung einflossen. Erzählt wird aus der rückblickenden Perspektive der Tagebücher des, langjährig in Weimar wirkenden, Sozialdemokraten und Pazifisten Harry Graf Kessler, der 1933 ins Exil nach Frankreich ging, wo er 1937 starb.

Harry Graf Kessler war auch ein Förderer der Künste und vertrauter Zeitgenosse von Henry Van de Velde, der Walter Gropius im Jahr 1919 als Direktor des neu zu gründenden "Staatlichen Bauhaus Weimar" empfahl.


Das bemerkenswerte und umfangreiche Heft findet in unser Sortiment anläßlich der umfangreichen Ausstellung "Bauhaus und Nationalsozialismus" der Klassik Stiftung Weimar, die vom 9. Mai bis 15. September 2024 in drei Weimarer Museen stattfindet. Es ist in unseren beiden Bauhaus Stores in Weimar und in unserem Onlineshop erhältlich.

69 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page