Suche
  • museumshopweimar

Wollschal, Cranach, groß und prächtig!

Aktualisiert: Jan 12


Lucas Cranach der Ältere ist bis heute berühmt für seine prächtigen Portraitgemälde von Zeitgenossen des 15. und 16. Jahrhunderts. Die Klassik Stiftung Weimar pflegt einige der Gemälde in ihrer Sammlung und wird sie ab Ende 2021 in einer neuen Dauerausstellung in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar präsentieren.


Wir haben schon heute eines der Gemälde Cranachs zu einem wahrhaft opulenten Accessoire gemacht: Das Motiv "Friedrich III. 'Der Weise' Kurfürst von Sachsen" (1463-1525) schmückt in Originalgröße (2 x 1m!) ein großformatiges Wolltuch in Twillbindung, einen Schal aus 100 % feiner Merinowolle. Er wird exklusiv für uns von der traditionellen Wollweberei Hohenberger in Hof/Bayern gefertigt (gegr. 1884).

Nicht ohne Stolz gibt es dieses Wolltuch in begrenzter Auflage nur bei uns. Es kann als Schal getragen werden (von Frauen und Männern gleichermaßen) und verbirgt so zunächst das volle Motiv, es läßt - je nach Drapage - Hermelin- oder Samtdetails in satten Farben hervorblitzen und macht neugierig auf das Ganze.

Aber nicht nur als leichter, wärmender Schal ist das Tuch eine Augenweide: "Am Ende des Tages" kann es auch als leichte Decke, als lässig-eleganter Überwurf für Sofa oder Sessel dienen. Oder es wird gar, wie hier zu Fotozwecken, mittels Fixierung in Magnetleisten, zum dekorativen, leicht wehenden Wandbehang.


Wir haben auch aus zwei weiteren Gemäldeportraits üppige Wollschals entwickelt: Das weibliche Pendant zu o.g. Cranach-Gemälde ist sein Motiv "Sibylle von Cleve". Und natürlich darf in Weimar Herr von Goethe nicht fehlen, hier im Portrait von Friedrich Dürck. Beide Motive finden sich ebenfalls in unserem Onlineshop.

(c) Klassik Stiftung Weimar

Fotos: Guido Werner Photography, Weimar







112 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen